In diesem FAQ wurden aus den verschiedensten Quellen (Mail des Rektorats, Infoseiten der TU Wien sowie Informationen der HTU) Fragen und die dazu passenden Antworten zusammengetragen bzw. zusammengefasst.

English Version (similar questions)
Orientierungsleitfaden für Studierende an der TU Wien im Wintersemester 2020/21

Inhalt:

Wichtige Kontaktdaten und Hotlines

Infoseite des Bundesministeriums für Soziales

Infoseite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Coronavirus Hotline: 0800 555 621

Infoseite der TU Wien zu den Maßnahmen

Fragen zum Studien- und Universitätsbetrieb : coronainfo@tuwien.ac.at

Infoseite zum Lehrbetrieb an der TU Wien

Das .biz ist ausschließlich via E-mail erreichbar. Wir versuchen euch so gut es geht über alle getroffenen Maßnahmen und Vorgänge zu informieren.

Via Social Media (Telegram, Facebook und Instagram) sowie über diese FAQ Seite bzw. unserer Webseite erhaltet ihr alle Informationen

Allgemein:

An wen soll ich mich wenden, wenn ich den Verdacht habe mich am Corona Virus angesteckt zu haben?

Bei Symptomen solltest du dich zuerst an 1450 wenden und nicht zum Hausarzt gehen! Außerdem solltest du eine Info an coronainfo@tuwien.ac.at senden, da eine Meldepflicht der TU gegenüber dem Ministerium besteht.

Hilfe, ich habe Corona!

Da die TU Wien eine Meldepflicht gegenüber des Ministeriums hat, sollen Betroffene bitte eine Info an coronainfo@tuwien.ac.at senden. Diese Mails empfängt sowohl der Vizerektor für Studium und Lehre als auch die Vizerektorin für Personal und Gender.

Auf alle Fälle solltest du dich bei der telefonischen Gesundheitsberatung unter 1450 melden. Gehe nicht eigenmächtig zum Arzt!

Hat die HTU/Fachschaft geöffnet?

Die Fachschaft ist ausschließlich via Email (biz@tuwien.ac.at) erreichbar.
Das HTU-Sekretariat ist wie gewohnt wieder offen.

Zu den Öffnungszeiten

Wo bekomme ich jetzt Lernunterlagen/Altprüfungen/Spranzen her?

Für Spranzen haben wir ab sofort eine temporäre Lösung:

Hierfür gibt es eine eigene Infoseite mit Anleitung.

Bitte Anleitung befolgen, um eine möglichst einfach und schnelle Abwicklung erreichen.

Ich will Spranzen

Lehre & Prüfungen

Der aktuelle Status einer Lehrveranstaltung ist dem TISS zu entnehmen.

Eine regelmäßige Überprüfung der Studierenden-Email bzw. der TISS/TUWEL Nachrichten der jeweiligen LVA ist unabdingbar.

Finden Prüfungen statt?

Grundsätzlich finden Prüfungen wie im TISS angegeben statt.
ACHTUNG: überprüfe genau ob es sich um eine Online- oder Präsenzprüfung handelt!

Eine regelmäßige Überprüfung der Studierenden-Email bzw. der TISS/TUWEL Nachrichten der jeweiligen LVA ist unabdingbar.

Muss ich Prüfungen machen, bei der ich aufgefordert werde meine Webcam einzuschalten?

Nein! Das Verwenden der Webcam ist ein Eingriff in die eigene Privatsphäre. Ohne beidseitiges Einverständnis ist dies nicht ohne weiteres zulässig. Wichtig ist, dass das im Vorhinein klar kommuniziert wird. Man muss sich nicht rechtfertigen warum man das nicht möchte. Es ist dein gutes Recht! Es darf durch die Änderung der Prüfungsart kein Nachteil für dich entstehen.
Sollte es dennoch Probleme geben, bitte umgehen bei uns melden.

Das gleiche gilt auch für Übungen/Seminar/Vorlesungen.

Darf ich bei Mündlichen Prüfungen/Diplomprüfungen/Rigorosen zuschauen?

Informiert euch bitte beim jeweiligen Institut bzw. dem Dekanat.

Können Professor_innen/Studiendekan_innen Prüfungen absagen.

Ja können sie. Es muss ein Ersatztermin angeboten. Wann dies geschieht ist aktuell nicht absehbar. Grundsätzlich sind die Regelungen der Satzung weiterhin gültig. Es müssen z.B. bei Vorlesungen mind. 3 Prüfungstermine im Semester angeboten werden.

Werden Sprechstunden der Institute abgehalten? (auch im Hinblick auf Projektabgaben, Skriptenverkauf, Prüfungseinsicht)

Aktuell ist die Uni gesperrt. Kontaktiert bitte direkt das Institut.

E-Learning & Distance Learning

Wir sind im ständigen Austausch mit den Lehrenden bzw. unseren Studiendekanen. Da die Situation für alle sehr schwer ist, ist positives und negatives Feedback unerlässlich!
Gebt uns und den Lehrenden Feedback zur Umsetzung. Nur so können wir daran arbeiten.

Mit welchen Tools können wir gemeinsam Lernen/Arbeiten?

Wir haben euch eine kleine Übersicht mit Programmen zusammengestellt, die sich für die virtuelle Zusammenarbeit eignen.

zur Übersicht

Beihilfen / Toleranzsemester / Studienzeitverzögerung

Durch die aktuelle Situation bin ich in finanzielle Notlage geraten. Gibt es Unterstützung?

Die aktuelle Kriese ist vor allem für Studierende sehr schwierig. Viele der bisherigen Maßnahmen gelten nicht für Studierende.

Die HTU Wien hat daher eine Sonderregelung des HTU-Härtefonds erlassen. Alle Infos dazu findest du der Übersichtsseite der HTU.

zum HTU-Härtefonds

Die ÖH-Bundesvertretung hat einen Corona-Härtefonds eingerichtet, welcher sich gezielt an Studierende durch die Auswirkungen der Coronakrise in eine finanzielle Notlage gekommen sind richtet. Alle Infos dazu findest du im FAQ der ÖH.

zur FAQ ÖH-Hörtefonds

Was passiert, wenn sich mein Studium aufgrund des Coronavirus verlängert?

Bekomme ich dann noch Beihilfen?
Dies ist mein letztes Toleranzsemester, habe ich noch Möglichkeiten ein weiteres zu bekommen?
Wie schaut es aus, wenn es bei Studis durch die Maßnahmen zu Studienzeitverlängerungen kommt?
Wie werden in so einem Fall die
Beihilfen geregelt?

[passende Fragen]

Die TU bemühen sich, dass der Betrieb unter den gegebenen Umständen aufrecht erhalten wird.

UPDATE 15.03.:

Auch für den Bezug von Familienbeihilfe bestehen Verlängerungsmöglichkeiten. Zuständig ist in diesem Bereich das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend bzw. das Wohnsitzfinanzamt der Eltern.

Quelle: Infoseite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Update 31.03.:

Im Sommersemester 2020 ist der Studienbetrieb durch die „COVID-19-Krise“ beeinträchtigt, Studienleistungen können möglicherweise ohne Verschulden der Studierenden nicht vollumfänglich erbracht werden. Um Bezieherinnen und Bezieher von Studienbeihilfe vor negativen Konsequenzen zu bewahren, „fällt dieser Semester aus der Wertung“ für die Förderungsdauer in der Studienförderung – also nicht nur für die Studienbeihilfe, sondern auch für Mobilitätsstipendien und Studienabschluss-Stipendien.
Bezieherinnen und Bezieher von Studienbeihilfe sollen keinerlei Nachteile haben. Wir werten daher das laufende Semester als „neutrales Semester“

Quelle: Informationsblatt des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Backup)

Was passiert, wenn sich durch die Maßnahmen gegen COVID-19 meine Studienzeit verlängert und ich deswegen Studienbeiträge bezahlen müsste?

Die Universitäten und Hochschulen haben grundsätzlich die Möglichkeit, Tatbestände für den Erlass des Studienbeitrags festzulegen. Dies gilt natürlich insbesondere für diesbezügliche Härtefälle.